50 Jahre Jugend + Sport – Jubiläumstag in Sarnen 17.09.2022

Auch wir waren am J+S Jubiläum in Sarnen dabei! Verschiedene Obwaldner Vereine durften sich präsentieren. Die Jugend konnte verschiedene Sportarten schnuppern und ausprobieren. Wir stellten einen grossen Parcours in der Dreifachturnhalle zur Verfügung und kreierten noch zusätzlich einen dazugehörenden Wettbewerb. Bei dem feuchtkalten Wetter waren wir froh, ein Dach über dem Kopf zu haben.

Um 10 Uhr begrüssten wir unsere Riegenmädchen. Wir waren positiv überrascht, wie viele Mädels den Weg nach Sarnen auf sich genommen haben! Wir spazierten zum Seefeld, wo um 11 Uhr die J+S Choreografie getanzt wurde. Viele Kinder und Erwachsene tanzten fleissig mit und hatten grossen Spass. Jedes Kind hat noch ein kleines Geschenk erhalten. Eine Trinkflasche und ein Frisbee.

Zurück in der Turnhalle durften unsere Mädels den Parcours absolvieren und am Wettbewerb teilnehmen. Emma hat der Präsidentin der Obwaldner Sportkommission ein schönes Interview gegeben und von der Mädchenriege richtig geschwärmt. Danke Emma!

Um 12.30 Uhr wurden die Kinder wieder von den Eltern abgeholt. Einige sind noch den ganzen Tag in Sarnen geblieben und kamen uns immer wieder besuchen.

Es war ein erfolgreicher Tag. Es hat Spass gemacht zu sehen, wie viele Kinder von klein bis gross sich bewegten.

Um 18 Uhr war der Event fertig. Nach dem Aufräumen mit fleissigen Helfern hatten wir uns den Feierabend verdient.

Übrigens: am Schluss waren haargenau 100 Wettbewerb-Talons in der Urne!

 

Die glücklichen Gewinner:

1. Preis: 2 Badi Lido Sarnen Eintritte - Elin Gretener, Alpnach

2. Preis: 1 Minigolf Sarnen Eintritt + coole Turnschuhbändel - Karin Mattli, Alpnach

3. Preis: 1 Minigolf Sarnen Eintritt - Fabio Sacchet, Lungern

 

 

Herzliche Gratulation!!

Sommerfest - Abschlusslektion & Jubiläum 50 Jahre Mädchenriege        vom Donnerstag, 7. Juli 2022

Pünktlich um 17:00 Uhr besammelten sich alle Mädchen und Buben der Jugi und Mädchenriege vor der Sporthalle zum grossen Sommerfest. Schon von weitem konnte man sehen, dass es ein spezieller Anlass werden wird, da die Leiter bereits interessante Disziplinen aufgestellt hatten.

Das Motto von diesem Abend lautete: «Spiel und Spass auf dem Pferdehof».

Als alle Kinder beisammen waren, wurden sie auf der Wiese in 5er-Gruppen eingeteilt und erhielten ein Etikett mit ihrer Nummer auf das T-Shirt. In diesen Gruppen ging es nun darum, alle sieben Posten zu absolvieren, welche in der Halle, auf dem Rasen und auf dem roten Platz vorbereitet waren. Ehrgeizig kämpften alle mit vollem Einsatz um die Punkte. Die Stationen lauteten wie folgt:

1: Rössligschirr-Parcours

2: Fit für den Stall

3: Pferdetransport

4: Miststock bauen

5: Futtersuche

6: Stallarbeiter

7: Hufeisen werfen

Für die Erfrischung zwischendurch gab es einen Wassermelonen- und Trinkstand, welcher starken Anklang fand. Als alle Aufgaben erledigt waren, wurden die Postenblätter abgegeben und ausgewertet. Schliesslich gab es noch einige Verdankungen und natürlich die mit voller Spannung erwartete Rangverkündigung und die Siegerfotos.

Zur Krönung der Rangverkündigung und zum Geburtstag der Mädchenriege erhielten alle Turner und Turnerinnen eine Trinkflasche mit unserem Riegen-Logo aufgedruckt. Und ebenfalls zum 50-Jahr-Jubiläum durften alle Kids eine Zuckerwatte (made by Simon) geniessen.

Das schöne Wetter hat bis zum Schluss gehalten und am Ende sah man viele glückliche Gesichter bei Kindern und Leitern. Exakt um 19:00 Uhr wurde der Anlass beendet und alle in die Sommerferien verabschiedet.

 

 

Herzlichen Dank der Organisatorin Gabriela und allen Helfern für diesen tollen Abend.

 

 

 

Impressionen von der Osterlektion am 14. April 2022

Eierstafette und Osternestsuche via Bilder-OL

 

Die Mädchenriege wünscht eine sonnige Frühlingszeit!

 

Eislaufen vom 16. Februar 2022 im Eiszentrum Luzern

«Yeah, das Eislaufen findet wieder mal statt!» So tönte es Anfang Januar bei unseren Riegenkindern, als sie den neuen Trainingsplan erhielten. Diese Aktivität und der Umgebungswechsel wären nämlich ein fester Bestandteil im Jahresprogramm der Jugendriege, wenn nicht gerade Corona einen Strich durch unser Vorhaben macht. 

 

So standen heute Nachmittag 46 Kinder und 5 Leiter-/Begleitpersonen pünktlich um 13.30 Uhr auf dem Schulhausplatz parat und freuten sich, in den grossen Car einsteigen zu können.

Cool, dass wir wieder mal die Schlittschuhe schnüren und uns auf dem Eisfeld auf den schmalen Kufen üben konnten. Man staunte nicht schlecht, wie gewandt unsere Riegenkinder sich auf dieser rutschigen und harten Fläche fortbewegten. Für die Kleinsten waren die Pinguine und Robben eine willkommene Unterstützung. Die Älteren trainierten bereits ihre Pirouetten oder fuhren ein schnelles Slalom und die Jungs genossen einen «gächen» Eishockeymatch. 

Nach so vielen positiven Eindrücken und Erfahrungen auf dem Eisfeld wird das Leiterteam diesen Anlass sicher wieder mal ins Jahresprogramm aufnehmen. Und sicher auch darum, weil sich die Jugi-Mädchen und Jugi-Buben auf dem Eisfeld sowie während der Fahrt im Car super verhalten haben. Die Anzahl der blauen und grünen Masen bleibt geheim!?! 

 

Danke Raffaela, du hast als unsere Eislauffachfrau einmal mehr den Eislauf-Event perfekt vorbereitet und durchgeführt. Er hat allen mega Spass bereitet.

Herbst-Event vom Samstag, 18. September 2021 Besuch der Pumptrack-Anlage in Hergiswil Matt und Schifffahrt

 Eigentlich wären wir an diesem Samstagmorgen nach Sursee zur Stadthalle gereist. Der bei unseren Jugendrieglern sehr beliebte Polyathlon Plauschwettkampf vom Turnverein Sursee wäre auf dem Programm gestanden. Leider wurde dieser vom Veranstalter auch diesen Herbst wieder, aufgrund der Corona-Umstände, abgesagt.

So boten wir halt unseren Turnerinnen und Turnern ein Alternativprogramm. Es stand nun also ein Riegenreisli nach Hergiswil Matt auf dem neuen Infoblatt. Der Tagesablauf wurde wie folgt beschrieben: Zugfahrt nach Hergiswil Matt oder Biketour nach Hergiswil zur Pumptrack-Anlage Matt, Verweilen auf dem neuen Spielplatz Matt, Befahren der Pumptrack-Anlage mit dem Velo oder dem Kickboard, Wurst bräteln bei der angrenzenden Grillstelle, Marsch zur Schiffhaltestelle Hergiswil, Schifffahrt retour nach Alpnachstad

 

Freudige und gespannte Stimmung herrschte am Morgen am Alpnacher Bahnhof, als unsere Kinder und Jugendlichen mit ihren Bikes und Kickboards einfuhren. Natürlich wirkte das sehr schöne Wetter positiv auf die fröhlichen und sportlichen Teilnehmenden. Während der Zug uns durch den Loppertunnel zu unseren Nidwaldner Nachbarn führte, starteten die älteren Jugendkinder unter der Leitung von Barbara und Karel die Biketour nach Hergiswil Matt.

Auf dem Areal des Pumptrack angekommen, konnten die Kids es kaum erwarten, loszufahren.

Es war ein cooles Feeling, so über die Wellen und durch die Kurven zu flitzen und zu rollen. Ja, für die meisten war dies einmal etwas ganz Anderes. Der Track verlangte von unseren Kids konzentriertes und sicheres Fahren, denn sie waren nicht die einzigen auf der Anlage. Es war koordinativ eine Herausforderung, aber unsere Riegenkinder hatten den Dreh schnell raus. Es hat einfach mega Spass gemacht, auch wenn die eine oder andere Kurve und Welle etwas Mut abverlangte und man da und dort kleine Blessuren in Kauf nehmen musste. 

In der Mittagspause brätelte unser junger Hilfsleiter Josa für uns alle köstliche Grillwürste. Diese feine Stärkung gab weitere Energie, um auf der Bahn weiter zu pumpen.

 

Mitte Nachmittag wurden alle Kickis und Bikes in den Bus verladen und bereits nach Hause transportiert. Es folgte der zweite Teil des Herbst-Events, die Schifffahrt nach Hause bis Alpnachstad. Auch dieses Highlight genossen die Mädchen und Jungs sehr. Und auch dabei spürte man, dass die Riegenkinder das gesellige Zusammensein sehr mochten. Die Sicht vom Schiff aus auf unsere wunderschöne Heimat war sehr beeindruckend.

 

Diesen Herbst-Event haben wir zum Teil aus dem «support your sport-Geld» finanziert.

Dank den 2'534 Vereinsbons, die uns die Eltern und Freunde unserer Riege bei der Migros zugeteilt haben, wurden uns CHF 482.85 auf unser Jugendkonto überwiesen.

Grossen Dank nochmals an alle für diesen riesigen Support.     

 

Auch ein herzliches Dankeschön an die umsichtigen und sehr geschätzten Helfer dieses Jugend-Anlasses, Barbara, Karel, Brigitte, Conny, Roland und Raffaela. Dank eurem Engagement konnte dieses schöne Erlebnis unseren Turnvereinkindern möglich gemacht werden. Es hat Spass und Freude bereitet.

 

Nun lassen wir die schönen Bilder noch weitererzählen…  

 

20. September 2021/re

 

Abschlussturnen vom 8. Juli 2021 «Regen-Trophy»